Wen sollten Sie benachrichtigen, wenn Sie nach Bern ziehen?

Wen soll ich benachrichtigen?

Denken Sie daran, die Unternehmen über Ihre Überweisung für die folgenden Dienstleistungen zu informieren (fragen Sie den Administrator im Voraus, ob Sie in einer Eigentumswohnung wohnen):

Strom, Gas, Wasser, Telefon; Informieren Sie die Post, woanders zu liefern oder die an Sie gerichteten Briefe zu stoppen. Informieren Sie in der Gemeinde, die Sie verlassen, das Standesamt und fragen Sie sie, welche anderen Aufgaben persönlich ausgeführt werden müssen und welche Stellen automatisch benachrichtigt werden.

Wasser

Verhindern Sie mindestens 3 Wochen im Voraus. Wenn Sie in einer Eigentumswohnung wohnen, müssen Sie normalerweise keine Kündigung abgeben, da das Wasser das Wasser der Wohnung ist.

Bei privaten Verträgen müssen Sie stattdessen zu Ihrer Gemeinde gehen und das entsprechende Formular für die Überweisung ausfüllen.

Standesamt

Ein Wohnortwechsel ist auch dann erforderlich, wenn Sie nur die Hausnummer ändern.

Gas

Verhindern Sie mindestens 3 Wochen im Voraus. Wenn Sie einen Vertrag vom Vorbesitzer übernehmen, müssen Sie mit dessen Kündigung erscheinen.

Im Falle eines neuen Vertrags ist es sinnvoll, die Einrichtung rechtzeitig zu informieren.

Elektrizität

Benachrichtigen Sie den Lieferanten ca. 3 Wochen im Voraus. In diesem Fall können Sie auch einen neuen Vertrag abschließen oder einen bestehenden übernehmen.

Arzt

Sie müssen zu Ihrem Arzt gehen und ihn über Ihre Adressänderung informieren

Steuern

Es ist notwendig, persönlich zu gehen oder einen eingeschriebenen Brief an das Finanzamt zu senden, die Änderung wird nach Erhalt des Briefes wirksam.

Telefon

Benachrichtigen Sie den Manager etwa einen Monat vor der Übertragung. Die Bedingungen variieren von Manager zu Manager.

Verschieden und möglich

Abhängig von den von Ihnen abonnierten Diensten oder den durchgeführten Aktivitäten müssen Sie diese möglicherweise benachrichtigen oder ändern:

Zeitschriftenabonnements

Banken

Versicherungsgesellschaften

Eigentumswohnung

Arbeitgeber

Schulen, Kindergärten

Email

Countdown verschieben

Zwei Wochen vor dem Umzug kann er mit dem Verzehr der Tiefkühlkost beginnen: Was auch immer er im Gefrierschrank hat, muss fertig sein, sie würden das Ereignis kaum überleben. Drei oder vier Tage vor dem Umzug ist es ratsam, die anderen Lebensmittel im Kühlschrank zu konsumieren, um sie am Tag vor dem Umzug gründlich zu reinigen.

Wenn Sie am Umzugstag Ihr altes Zuhause verlassen, schalten Sie den Hauptschalter an der Schalttafel aus und Wasser und Gas aus.

Öffnen Sie im neuen Haus als Erster die Kisten mit den dringendsten Gegenständen und stellen Sie sie sofort in die dafür vorgesehenen Möbel. Bei Bedarf haben Dosenpflanzen Vorrang!

Planung von Umzügen

Wahl des Datums

Manchmal hängt das Datum mit dem Ablauf des Mietvertrags zusammen. In diesen Fällen müssen Sie nur versuchen, in der festgelegten Woche so frei wie möglich von Verpflichtungen zu sein.

Wenn es die Freiheit gibt, das Datum zu wählen:

Wenn wir die Stadt wechseln, berücksichtigen wir die Schulstunden der Kinder.

Stellen Sie sicher, dass der gewählte Zeitraum am verbindlichsten ist.

Wenn Sie sich für eine Umzugsfirma entscheiden, berücksichtigen Sie, dass die geschäftigsten Monate Mai, Juni und Juli sowie das Monatsende sind. Wenn Sie sich für einen dieser Monate entscheiden, sollten Sie drei oder vier Monate einplanen. im Voraus.

Das Klima sollte so weit wie möglich nicht zu kalt oder, noch schlimmer, regnerisch sein.

Die guten Monate können September, Oktober oder November sein: In diesen Monaten schlechter Arbeit verlangen Umzugsunternehmen oft gute Preise.